Nikon Z 20 mm 1:1,8 S

Nikon Z 20 mm 1:1,8 S

Das Nikkor Z 20 mm 1.8 S ist ein relativ lichtstarkes Ultraweitwinkel-Objektiv und erreicht mit einem Sensor im FX-Format einen Bildwinkel von 94 Grad. Mit dem A/M-Schalter kann zwischen automatischer und manueller Fokussierung gewechselt werden, wobei der Fokus auch jederzeit mittels eines Drehs am breiten Fokusring korrigiert werden kann. Dank Innenfokussierung bleibt die Länge des Objektivs immer konstant und das sogenannte Focus Breathing wurde fast vollständig beseitigt. Durch die kurze Naheinstellgrenze von 20 cm lassen sich Motive im Vordergrund eindrucksvoll in Szene setzten.

Weitere Eigenschaften:

  • Autofokus mittels Schrittmotor
  • Blende mit 9 abgerundeten Lamellen
  • Blendenbereich von 1:1,8 bis 1:16
  • 14 Linsen in 11 Gruppen (3 ED-Linsen, 3 asphärische Linsen, Linsen mit Nanokristallvergütung)
  • abgedichtet gegen Staub und Feuchtigkeit
  • Naheinstellgrenze 0,2 m
  • Maximaler Abbildungsmaßstab 1:5,3
  • Ø 85 x L 109 mm
  • Filtergewinde 77 mm
  • 505 g
  • 1249 ,- € (UVP bei Markteinführung)

Nikon.de

Informationen bei Nikon.de

NIKKOR Z 20 mm 1:1,8 S


Tests und Reviews zum Nikon Z 20 mm 1:1,8 S

Testbericht: Nikon Z 20 mm F1.8 S

vom 28. Dezember 2020